Meine Route

Und wo geht’s lang?   Von A nach B über C mit Abstecher in D….

Los geht’s am 24.10.2011 von Zürich nach Mainz – dann am 28.10.2011 ab Frankfurt über Madrid nach Córdoba.

Geplante Route (Stand 10/2011):
– Argentinien (ca. 8-10 Wochen)
– Chile (ca. 2-3 Wochen)
– Bolivien (ca. 2-3 Wochen)
– Peru (ca. 2-3 Wochen)
– Ecuador (4-5 Wochen)

Orte, die ich gerne besuchen möchte bzw. auf alle Fälle besuchen werde:

Córdoba (vom 29.10. – 27.11.2011 – Freiwilligenprojekt: Unterrichten)
Wasserfälle bei Iguazú an der Grenze zu Brasilien, bestimmt grossartig!
Montevideokleiner Abstecher nach Uruguay!
Buenos Aires eine Schnupperstunde Tango – ein Muss!
Península Valdés um diese Jahreszeit (Nov./Dez.) prima, um Wale zu beobachten!
Ushuaiaein Stop in der südlichsten Stadt Argentiniens und ziemlich nah am Südpol
– Torres del Paine einer der bekanntesten Nationalparks in Chile
El Calafate Ausgangspunkt zum Perito-Moreno-Gletscher
San Carlos de Bariloche am Fuss der Anden im argentinischen Seengebiet
Santiago de Chile hoffentlich ohne Erdbeben!
MendozaVorfreude auf guten Rotwein!
Atacamawüstedie trockenste Wüste der Erde
Salar de Uyuni der grösste Salzsee der Welt
Sucrebolivianische Hauptstadt bekannt für gute Schoki – hmmm… lecker!
La Paz 4 km über dem Meeresspiegel!
Titicacaseehöchster schiffbarer See der Erde mit der Insel der „strickenden Männer“!
Machu Picchu Inkastadt aus dem 15. Jahrhundert
LimaSightseeing und Strand
Quitoganz in der Nähe des Äquators
Galápagos-Inseln(vom 25.03. – 15.04.2012 – Freiwilligenprojekt: Naturschutz)

So – und jetzt hier noch eine Karte, damit man sich das vorstellen kann:

Werbeanzeigen