Erwischt!

Im Moment gibt es nicht wirklich viel zu berichten, da ich mich seit Samstag mit einer Darmgrippe – oder was auch immer das ist – rumschlage.

Ja, jetzt hat´s mich auch erwischt! Fieber mit Schuettelfrost und Magenkraempfe – meine staendigen Begleiter in den letzten 4 Tagen….

Am Freitag war noch alles in Ordnung – abends waren wir bei Sarahs Freunden eingeladen und haben dort einen sehr schoenen Abend verbracht!

In der Nacht gings dann los… Am Samstag habe ich mich ueberhaupt nicht aus dem Haus gewagt und am Sonntag waren wir dann mal nachmittags kurz im Zoo. Obwohl wir nur ca. eine Stunde dort rumgelaufen sind, musste ich mich alle paar Meter hinsetzen… und nicht wegen der Hoehe!

Am Montag – nach einer weiteren verkrampften Nacht – bin ich dann zum Arzt gegangen, der mir einige Medikamente gegeben hat, die auch ganz gut wirken. Mal sehen, was das genau ist, was ich mir da geholt habe… Das Ergebnis kommt am Mittwoch – hoffentlich keine Salmonellen!

Mittlerweile gehts mir aber schon besser und ich hoffe, dass das jetzt auch so bleibt!

Leider mussten Sarah und ich unsere Plaene, am Wochenende nach Copacabana zu fahren, um eine Woche verschieben – schade, schade, aber da kann man halt nix machen. Ich bin sehr froh, dass ich im Moment bei Sarah wohnen, mit der Waermflasche gemuetlich auf der Couch liegen und dabei einen Videofilm nach dem anderen ansehen kann!

12 Gedanken zu „Erwischt!

  1. Hi Sandra
    Oje, da wünsche ich Dir gute Besserung! Du hast ja noch Glück im Unglück, dass Du gerade bei einer Freundin untergekommen bist! Es ist trotzdem wie immer sehr schön, Deinen Reisebericht zu lesen 🙂
    Hier in Zürich macht sich so etwas wie Vorfrühling bemerkbar, so dass man endlich mal wieder auf den Spielplatz gehen kann, ohne das Kind wie ein Michelin-Männchen in zehn Schichten zu verpacken.
    Que te mejores y hasta luego
    Katja

    • Hi Katja, vielen Dank! Anscheinend gehoert sowas wenigstens einmal dazu… Liebe Gruesse an Hermann und die kleine Anik

  2. Liebe Sandra
    heute geht’s dir hoffentlich schon wieder besser? Du hast je wirklich enorm viel erlebt in den letzten Wochen und deine Neugierde und Abenteuerlust scheint ungebrochen. Was wird das für ein Kontrast sein, wieder in einem langweiligen Büro zu sitzen. Es stimmt, hier ist tatsächlich ein bisschen der Vorfrühling eingezogen und man kann sogar schon wieder draußen in der Sonne sitzen. Was für eine Wohltat! Weiterhin gute Besserung!! Liebe Grüße, Susanne

    • Hallo Susanne, ja danke, mittlerweile kann ich auch mal wieder was halbwegs Vernuenftiges essen… Tja, ich weiss auch nicht, wie das sein wird, wieder in einem langweiligen Buero zu sitzen, aber wir werden sehen… In den letzten Tagen war so ein bisschen die Luft raus aus, aber das sind halt so Phasen. Ich freue mich jetzt auf die letzten 7 Wochen (hab ja noch einiges vor), aber auch darauf, meine Familie und Freunde in Deutschland und in der Schweiz wieder zu sehen! Liebe Gruesse, Sandra

  3. Hallo Sandra,
    tut mir leid, dass es dich so erwischt hat.
    Heute solltest du ja schon das Ergebnis bekommen…
    Ja, nun bist du nur noch 7 Wochen unterwegs. Auch wenn hier lange nicht so viel passiert ist, ging die Zeit sehr schnell rum.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Spass und nun erstmal gute Besserung!

    Nadine

  4. Hi Sandra – und kaum hast Du mir von Deiner Unpässlichkeit berichtet, hat mich eine dicke Erkältung eingeholt, grummel. Oder war der Temperaturunterschied nach dem Urlaub vielleicht doch zu gross? Oder das Wasser hier zu kalt? Was sagt denn der Doc heute? Drücke Dir die Daumen, dass das keine Salmonellen sind!! Und schick Dir einen lieben Gruss!

    • Hi Eliane, ich hoffe, Dir gehts wieder besser? Mir gehts mittlerweile wieder gut! War schoen, mal wieder mit Dir zu telefonieren…

  5. Keine Sorge, es erwischt die meisten irgendwann in diesen Ländern. Ich erinnere mich noch an einige Tage Delirium in Mexiko und Ecuador – das härtet auf jeden Fall ab dür den Rest der Reise. Gut, dass Du gerade bei Deiner Freundin weilst und nicht in irgendeinem Hostel.

    Viele Grüsse Gina

    • Ja, ich war auch ziemlich froh, dass ich bei Sarah war… Es war ein agressives Bakterium, das ich mit uebers Essen geholt habe… Gott sei Dank war es nicht ansteckend… Das waere echt doof gewesen, wenn ich die Beiden auch noch angesteckt haette…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s